Skip to main content

 

Eine gut gemeinte Wohltätigkeits-Auktion hat in Südafrika für Kopfschütteln gesorgt.

 

Der Vorstandsvorsitzende des deutschen Stahlkonzerns Thyssenkrupp steht vor dem Abgang. Der Aktienkurs von Thyssenkrupp reagierte in einer ersten Reaktion positiv.

 

Nach Angaben der örtlichen Polizeileitung schoss der Beamte auf einen 22-Jährigen, als dieser bei einer Verkehrskontrolle versuchte, mit seinem Auto zu fliehen.

 

Durch die zuletzt extremen Wetterverhältnisse erfolgt die Ernte heuer früher als üblich und dürfte schwach ausfallen. Auch die Wachauer Marille wird schon gepflückt.

 

Die Große Koalition aus Ingrid Korosec (ÖVP) und Peter Kostelka (SPÖ) will den Verfassungsgerichtshof anrufen, wenn die Pensionisten kein Stimmrecht in den Organen der reformierten Krankenversicherung bekommen.

 

Meisterin der Chansons und der subtilen Melodieführung: Melody Gardot bezirzte in der Wiener Staatsoper mit neuer Souveränität. Und einer Jacques-Brel-Zugabe.


 

Durch sein Wüten gibt Trump die Führungsrolle Amerikas auf, spielt China in die Hände und kommt mit dem Ausmerzen seiner Fehler kaum noch nach.

 

US- Präsident Trump beriet sich mit seinem Stab und lateinamerikanischen Staatschefs über Militäraktion. Sie rieten ab.

 

Der US-Außenminister lotet einen Atomdeal aus.

 

Die Große Koalition aus Ingrid Korosec (ÖVP) und Peter Kostelka (SPÖ) will den Verfassungsgerichtshof anrufen, wenn die Pensionisten kein Stimmrecht in den Organen der reformierten Krankenversicherung bekommen.

 

Premierministerin May sucht einen Handelskompromiss im Brexit-Streit, während Betriebe wie Jaguar/Rover bereits abwandern.

 

Christoph Wiederkehr übernimmt die erste Funktion Meinl-Reisingers. Die des Parteichefs dürfte folgen.


 

KritikHermann Beil inszenierte Arthur Schnitzlers wenig bekanntes Schauspiel Das Vermächtnis exakt, aber auch pedantisch. Grandios: Stefanie Dvorak.

 

KolumneUnabhängigkeit von Russland? Versorgungssicherheit? Italiens Minister ziehen Öl aus Flaschen Gas aus Röhren vor.

 

Der US-Flugzeugbauer gründet mit der brasilianischen Firma ein Joint Venture für Zivilflugzeuge.

 

Die MTB-Gruppe des Ex-ÖVP-Spitzenpolitikers peilt die Umsatzmilliarde an und hat einen Großauftrag der New Yorker Airports für Zutrittssysteme erhalten. Das Börsenlisting ist passé.

 

Red Bull steht erneut vor einem Heimrennen. Weil sich Max Verstappen wieder im Aufwind befindet, glaubt man sogar noch an einen WM-Titel. Wir haben noch nichts abgeschrieben, stellt Teamchef Christian Horner klar.

 

Endlich hat die bisher orientierungslose Opposition ein Thema, bei dem man geeint gegen die Regierung kämpfen kann.

 

Deutschlands Innenminister Seehofer und die österreichische Bundesregierung wollen gemeinsam mit Italien die Mittelmeerroute schließen. Sie haben aber auch einen Plan B.

 

Es gibt keinen Grund, von amerikanischen Soldaten zu erwarten, dass sie ihr Leben für ein Europa riskieren sollen, das sich selbst gar nicht verteidigen will.

 

Sein neunstündiges Dokument der Vernichtung sollte die fehlenden Bilder aus den Gaskammern ersetzen, er brachte unbeirrt und schlau Opfer und Täter zum Reden: Filmemacher Claude Lanzmann starb mit 92 Jahren in Paris.

 

Im Streit mit den USA sucht die EU nach Möglichkeiten, eine Lösung ohne zusätzliche Zölle auf Autos zu finden. Von den USA gibt es dabei nun neue positive Signale. Allerdings spielt auch hier China eine wesentliche Rolle.

 

Fussball-WMIn Relation zur Einwohnerzahl ist keine Fußballnation erfolgreicher als die Celeste. Die Suche nach Gründen.

 

Der Verfassungsgerichtshof entscheidet im Herbst.

 

Peter Liaunig ist eigentlich Architekt daneben leitet er nun auch offiziell das von seinem Vater gegründete Privatmuseum in Unterkärnten.

 

Nach einer emotional geführten Debatte setzte die Koalition den Zwölf-Stunden-Tag durch. Um Gewerkschaftsaktionen vorzubeugen, gilt der schon ab 1. September.

 

Bürgermeister Khan gab grünes Licht für eine Protestaktion während des London-Besuchs von US-Präsident Donald Trump am 13. Juli.

 

Die Arbeitsrechtler von Tailor Wessing sehen noch zahlreiche Auslegungsfragen offen. Viele Gleitzeitvereinbarungen werden aufgrund der neuen Gesetzeslage anzupassen sein.

 

Die Arbeitsrechtler von Tailor Wessing sehen noch zahlreiche Auslegungsfragen offen. Viele Gleitzeitvereinbarungen werden aufgrund der neuen Gesetzeslage anzupassen sein.

 

Noch über den Sommer dürfen Radfahrer sonst exklusive Fußgängerzonen nutzen. Im Bezirk mehren sich inzwischen die Rufe, das Pilotprojekt auszuweiten.

 

Das Produkt ist möglicherweise mit Listerien verunreinigt. Für Konsumenten besteht beim Verzehr eine Gesundheitsgefahr.

 

Die Wirtschaftssanktionen laufen weiter bis 31. Jänner 2019. Das bschlossen die EU-Staaten einstimmig mit Blick auf die Unruhen in der Ost-Ukraine.

 

Die meisten Insassen zweier verunglückter Boote ist laut thailändischer Katastrophenschutzbehörde gerettet. Mehrere Personen werden aber noch vermisst.

 

ÖVP, FPÖ und Neos stimmten für das Gesetz, das die 60-Stunden-Woche gesetzlich etabliert. Zuvor hatte es eine heftige Debatte mit "vielen Taferln und wenig Hirn" sowie eine Demonstration vor der Hofburg gegeben.

 

Der deutsche Innenminister erwartet harte Verhandlungen mit Griechenland und Italien. Österreich solle nicht für Vergehen anderer Länder verantwortlich gemacht werden.

 

ÖVP und FPÖ beklagten Plakate, Pflastersteine und Grablichter vor den Privatadressen ihrer Abgeordneten und orteten darin eine Bedrohung durch ÖGB und SPÖ.

 

Wohin geht die Firmenreise? Nur die Hälfte der Arbeitnehmer weiß das. Führungskräfte sind nicht ausgenommen.

 

Josef Martinz klagt auf 450.000 Euro. Denn: Der frühere Landeshauptmann habe ihm gegenüber 2008 eine Schad- und Klagloserklärung abgegeben, indem er sagte: "Ich würde Martinz abdecken, weil ich finanziell der Stärkere bin."